Wetterstation Niederlemp

50°38' Nord 8°25' Ost, 265 m ü.NN



Die Wetterstation

Über die Wetterstation in Niederlemp:

Wo befindet sich unsere Wetter­station und welche Mess­werte sind verfügbar?

18.212.93.234



Weitere Themen

Betrachtung verschiedener Klimawerte und Klimazeiträume

Klimastatistik

Klima der Jahre

Klimatrend

Jahresrekorde

Klimarekorde


Der Klimatrend: Veränderungen seit 1993

Über den Zeitraum 1993 bis 2012 konnte ein langfristiger Temperaturtrend von +0,019 Grad Celsius pro Jahr festgestellt werden. Ab dem Jahre 2004 stellt sich möglicherweise wieder ein Abkühlungstrend ein. Der zuvor deutlich positivere Trend wird durch die letzten Jahre immer weiter abgeschwächt.

Der Niederschlag entwickelt sich seit 1993 mit einem Trend von nur +0,83 mm pro Jahr. Der zuvor deutlich positivere Trend von +8,81 mm pro Jahr wurde durch die geringeren Niederschläge seit 2010 kräftig abgeschwächt. In den jeweiligen ersten Jahreshälften der Jahre 2011 und 2012 traten die bisher trockensten Zeiten auf. Eine ähnliche Trockenheit wurde zuletzt im Winter 1995/1996 erreicht.

Der Luftdruck sinkt von 1993 bis 2009 deutlich. Der langfristige Trend liegt bei -0,207 hPa pro Jahr. Zu erkennen sind jedoch kurzfristige Trends über ca. 5 bis 6 Jahre, welche sich ständig gegenseitig ablösen. In den Folgejahren stieg der Luftdruck zwar zeitweise wieder an, erreicht aber erneut tiefere Werte.

Folgendes Diagramm zeigt die klimatische Entwicklung an der Station von 1992 bis aktuell. Es stellt den jeweiligen Monats- und Jahresdurchschnitt der Temperaturen (rot) und des Luftdrucks (grau) dar, sowie den monatlichen Durchschnitt der Niederschläge (blau).


Klimaentwicklung in Niederlemp

Detailierte Ansicht der Niederschlagshistorie für Niederlemp von 1992 bis heute

Die Niederschlagsentwicklung verhält sich seit 1993 sehr unterschiedlich. Von 1995 bis 1997 traten im zweijährigen Durchschnitt die bisher geringsten Niederschläge auf. Nach einer recht feuchten Zeit 2006 und 2007 sinken seit 2008 die Niederschlagsmengen wieder erheblich. Ausschlaggebend kann hierfür der seit dieser Zeit vermehrt auftretende Ostwind sein. Seit 2011 treten zwischen den Jahreszeiten starke Schwankungen auf. Dadurch kam es in den letzten Jahren zu vielen länger anhaltenden Trockenzeiten.


Niederschlagshistorie für Niederlemp